Weltweite Kooperationen

Die Krebsforschung im LIMCR, im CCCIT, in den Stammzellen- und Molekularzytologisches Labor der III. Medizinischen Universitätsklinik sowie in der AGMT verfolgt die engst mögliche Verbindung von basiswissenschaftlicher und klinischer Forschung zum Nutzen des Patienten und ist die Voraussetzung, um den Leistungsanspruch einer spitzenmedizinischen universitären Versorgung verwirklichen zu können.

Maximale Synergien werden unter unseren Organisationen gebracht sowie durch unsere enge Kooperation mit international anerkannten Studien- und Forschungszentren ermöglicht.

 

  • Weltweite Forschungskooperationen
  • Weltweite Studiengruppenkoordinationen